Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling, Prof. Dr. Thomas M. Fischer

Suche


Herzlich Willkommen auf den Webseiten des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Controlling!

 

FACT-Bild

 

 

Das Werk ist in der 9. Auflage erschienen. Das Standardlehrbuch zur Kostenrechnung wurde als Klassiker der Controlling-Literatur ausgezeichnet.

 

Bild Auszeichnung Klassiker der Controlling-Literatur

 

 

 

 

Dieses Lehrbuch ist zur grundlegenden Einarbeitung in die Gebiete der Kostenrechnung und ihrer Anwendungen, insbesondere für das operative Controlling, konzipiert.

 

 

Unter Beibehaltung der bewährten Konzeption wurde das Werk in der 9. Auflage durchgehend überarbeitet und zahlreiche aktuelle Entwicklungen in Wissenschaft und Praxis berücksichtigt. Dies erfolgte in Form der Aufnahme neuer Themenbereiche durch Vertiefungen bestehender Kapitel.

Dazu gehören z.B. die Themenbereiche Nachhaltigkeit als strategische Zielsetzung, Time-Driven Activity Based Costing, Auswirkungen des E-Business und der zunehmenden Digitalisierung von Geschäftsmodellen auf das Target Costing sowie die neue Bilanzierung von Leasing bei der Ermittlung von Wertbeiträgen. Auch die zahlreichen Beispiele und Übungsaufgaben, die als zentrale Elemente der Didaktik anzusehen sind, wurden überarbeitet und aktualisiert. Das Werk wendet sich an Studierende der Wirtschaftswissenschaften sowohl in Bachelor- als auch in Masterstudiengängen an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien. Darüber hinaus richtet es sich an Studierende anderer Disziplinen und auch an Praktiker in Unternehmen und öffentlichen Institutionen.

 

 

 

Das Lehrbuch Controlling ist neu erschienen.

Neben einer durchgehenden Überarbeitung und Anpassung an die Entwicklungen in der Controlling-Praxis und -forschung wurden in der 2. Auflage zahlreiche neue Unternehmensfälle und Beispiel- rechnungen aufgenommen. Inhaltlich fanden neue Themenbereiche wie Big Data und Business Analytics, aktuelle Performance Management Ansätze (St. Galler Performance Management Modell und 6C-Framework), der Erstellungsprozess von Wissensbilanzen, Innovationscontrolling sowie Social-Media-Controlling Berücksichtigung.

Mehr Informationen zum Buch.

Wissensbilanzen sind die Basis für die Bestimmung und Messung immaterieller Werte. Sie zeigen die Zusammenhänge zwischen den Zielen, den Geschäfts-prozessen, dem intellek-tuellen Kapital und dem Erfolg eines Unternehmens. Das Buch befasst sich mit den Voraussetzungen für die Entwicklung einer einheitlichen Berichts-struktur von Wissensbilanzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.